Chartanalyse Tesla: automatisiertes Fahren für 199 USD pro Monat - Tesla wird zum Abomodell-Anbieter!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 355 Leser
Der kalifornische Elektroauto-Hersteller Tesla (WKN: A1CX3T) baut seine Geschäfte mit planbaren und wiederkehrenden Umsätzen weiter aus. Demnach stellt das Unternehmen neue Dienstleistungen in Form von Abomodellen zur Verfügung. Hierbei geht es um den Premium Fahrerassistenten „FSD“ (Full Self-Driving capability) für 199 USD pro Monat. Dieser Dienst kann auch für einmalig 10.000 USD erworben werden. Voraussetzung hierfür ist der aktuellste Tesla-Computer „Hardware 3“. Die Funktionen des FSD erstrecken sich über das Navigieren mit Autopilot, automatischem Spurwechsel und Parken sowie das Erkennen von Ampeln und Stoppschildern. Vollständig autonom fahrbar ist das Auto dadurch jedoch noch nicht. Das Paket ist bislang zwar noch regional begrenzt, verdeutlicht allerdings nochmals die Strategie des Unternehmens. Das Geschäft mit den planbaren und wiederkehrenden Einnahmen auszubauen.

Aus charttechnischer Sicht bewegt sich Tesla seit den vergangenen Monaten innerhalb einer Konsolidierung in Form einer Dreiecks-Formation. Hierdurch verarbeitet die Aktie den vorangegangenen massiven Kursanstieg. Grundsätzlich kann eine solche Formation sowohl als Trendfortsetzungs- aber auch als Trendumkehr-Formation betrachtet werden. Entscheidend ist die Richtung des Breakouts. Aktuell scheiterte Tesla an den oberen Ausbruchniveaus. In Anbetracht der hohen Bewertungen sowie der großen Fallhöhe setze ich nicht auf einen Ausbruch auf der Oberseite. Aktuell sehe ich ein erhöhtes Risiko. Kann somit die untere Begrenzung der Dreiecksformation nicht verteidigt werden, ist mit einer fortgesetzten Korrektur zu rechnen. In einem solchen Fall befinden sich die nächsten entscheidenden Unterstützungen bei den Hauptkorrekturzielen zwischen 470 und 367 USD (50er und 61,8er Fibonacci-Retracement der vorangegangenen Aufwärtsbewegung). Dies würde ebenfalls einer Angleichung an den bisher weit entfernten GD200 (weekly, aktuell bei ca. 210 USD) entsprechen. In dem Bereich der Hauptkorrekturziele erwarte ich dann allmählich eine übergeordnete Stabilisierung.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung