Chartanalyse United Internet: Wie geht es nach den Zahlen weiter?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 407 Leser
United Internet (WKN: 508903) hat zuletzt seine Bücher geöffnet und konnte erneut ein Wachstum beim Umsatz erzielen. Demnach stiegen die Erlöse im Vorjahresvergleich um 5,1 Prozent auf 1,065 Mrd. Euro an. Das EBIT ging dabei jedoch um 13,2 Prozent auf 92,1 Mio. Euro zurück, womit sich die EBIT-Marge auf 11,1 Prozent (VJ: 13,5 Prozent) verschlechterte. Im Gesamtjahr 2023 konnte damit ein Umsatz von 6,21 Mrd. Euro erzielt werden. Dies entspricht einem Wachstum von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Nettoergebnis ging hingegen von 464,7 Mio. auf 362,2 Mio. Euro zurück. Insgesamt konnte die eigene Prognose für den Umsatz erreicht werden. Die Anzahl der kostenpflichtigen Kundenverträge wuchs um eine Millionen auf 28,5 Millionen an. Für das Jahr 2024 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von 6,5 Mrd. Euro.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich United Internet seit den vergangenen Jahren innerhalb eine, steilen Abwärtstrend. Solange die Aktie diesen Trend nicht nachhaltig nach oben verlassen kann, ist mit weiter fallenden Kursen zu rechnen. Die jüngste Erholungsbewegung scheiterte am Widerstand bei 25 Euro. Die zu diesem Zeitpunkt veröffentlichten Quartalszahlen konnten keine Aufwärtsimpulse liefern. Die Slow Stochastik signalisiert eine massiv überkaufte Situation. Das Risiko auf eine fortgesetzte Korrekturbewegung nimmt zu. Kann United Internet die Unterstützung bei 20,50 Euro nicht verteidigen, befindet sich die nächste Auffangzone bei 17 Euro, gefolgt von 12,20 Euro. Wird hingegen der Widerstand bei 25,50 Euro in Kombination zum GD200 (monthly) durchbrochen, hellt sich das Big-Picture auf.

Bevorzugtes Szenario: Short-Einstieg unter 20,50 Euro. Absicherung über 25 Euro.



Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung