Chartanalyse Wirecard: Der Befreiungsschlag in Richtung Allzeithoch

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 391 Leser
Die Aktien des Zahlungsdienstleisters Wirecard (WKN: 747206) konnten zum Ende der am vergangenen Handelswoche nochmals deutlich zulegen. Bis zum Tagesschlusskurs stand ein Kursgewinn von ca. fünf Prozent zu Buche. Die Gründe hierfür sind eine neue Zusammenarbeit mit einem namhaften Einzelhandelsunternehmen. Hierbei handelt es sich um keinen geringeren Konzern als ALDI. Sämtliche Zahlungen mit Kredit- und internationalen Debitkarten des Konzerns sollen künftig von Wirecard abgewickelt werden. Dies könnte der Auslöser für weitere Partnerschaften mit anderen Konzernen führen. Denn ALDI zählt als ein eher vorsichtig agierendes Unternehmen. Gerade aufgrund der „Financial-Times Problematik“ spricht ALDI ein großes Vertrauen an Wirecard aus, wodurch wiederrum andere Konzerne folgen könnten.

Aus charttechnischer Sicht bin ich bereits seit einiger Zeit bullisch für die Wirecard-Aktien. Denn nach der massiven Abwärtsbewegung im vergangenen Jahr konnte sich Wirecard wieder deutlich erholen und somit einen nachhaltigen Boden bilden. Im Zuge dieser Bodenbildung konnte ebenfalls der Abwärtstrend überwunden werden. Seit einigen Handelswochen bewegt sich die Aktie unmittelbar an der Oberkante dieses Abwärtstrends. Als zuverlässige Unterstützung zählte währenddessen die Kursmarke von 144 EUR. Hier befinden sich einige lokale Hochs aus 2018 sowie von April diesen Jahres. Seit dem Breakout konnte dieser Unterstützungsbereich trotz der laufenden Konsolidierungsbewegung stets verteidigt werden. Solange sich Wircard nachhaltig oberhalb dieser Kursmarke aufhalten kann, gehe ich von einem Breakout aus der laufenden Konsolidierung aus. Mein Kursalarm ist platziert. Wird dieser ausgelöst, gehe ich von der nachhaltigen Trendwende aus. Mein Kursziel befindet sich im Anschluss bei 220 EUR. Sollte hingegen die Kursmarke von 144 EUR nicht nachhaltig verteidigt werden können, suche ich einen antizyklischen Einstieg im Bereich von 124 EUR.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen