Chartanalyse Wirecard: gelingt 2020 der Turnaround?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 675 Leser
Zum Ende des laufenden Handelsjahres geriet die Wirecard-Aktie (WKN: 747206) nochmals deutlich unter Druck. In der Spitze verlor die Aktie innerhalb weniger Monate knapp 40 Prozent seiner Marktkapitalisierung. Ausschlaggebend sind wieder einmal die Bilanzvorwürfe der Financial Times. Operativ läuft es hingegen gut für den Zahlungsabwickler: allein im Weihnachtsgeschäft konnten die Umsätze im Bereich E-Commerce um 18,8 Prozent zulegen. Insgesamt beläuft sich der Anteil der Online-Umsätze am gesamten Einzelhandel auf 14,6 Prozent.

Durch die schwache Kursperformance der vergangenen Handelsmonate bildete die Wirecard-Aktie einen kurz- bis mittelfristigen Abwärtstrend. Dadurch konnte allerdings sämtlicher Verkaufsdruck abgebaut werden. Dies signalisiert uns die Slow Stochastik. Durch den Versuch der Bodenbildung innerhalb der vergangenen Handelstage in der Unterstützungszone von 101,25 bis 106,57 EUR konnte im Oszillator (Slow Stochastik) nun ein Kaufsignal generiert werden: die Signallinie verlässt die überverkaufte Zone. Gelingt es nun der Wirecard-Aktie den kurz- bis mittelfristigen Abwärtstrend nachhaltig zu überwinden, ist mit einer mittelfristigen Trendumkehr bis hin zur Zone von 133,33 (GD200, daily) bis 140 EUR (Unterkante Abwärtstrend) zu rechnen. Das Zwischenziel befindet sich im Bereich von 121,20 bis 124,92 EUR. Als nachhaltig überwunden sehe ich den kurz- bis mittelfristigen Abwärtstrend bei Kursen von über 110,10 EUR. Das Aufwärtsszenario bleibt solange intakt wie sich die Aktie nachhaltig oberhalb der Unterstützungszone halten kann.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Wirecard.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung