Chartanalyse BASF: China öffnet seine Schranken – 50 Prozent Kurspotenzial!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 647 Leser
Beim Chemiekonzern aus Ludwigshafen ist derzeit sehr viel Pessimismus eingepreist. Gerade aufgrund des Handelsstreits zwischen den USA und China, der schwächelnden Weltkonjunktur sowie die Sorge vor einer Rezession wurde der Zykliker BASF (WKN: BASF11) in den vergangenen Monaten in die Knie gezwungen. In der Spitze verlor der Wert sogar mehr als 40 Prozent seiner Marktkapitalisierung. Doch obwohl noch keine Einigung im Handelsstreit erzielt werden konnte, entspannt sich allmählich die Lage. Bspw. konnte erzielt werden, dass China seinen Agrarmarkt wieder öffnet. Zum ersten Mal seit mehr als anderthalb Jahren erteilte die chinesische Regierung zuletzt wieder Importzulassungen für genetisch veränderte Pflanzensorten. Von drei Saatgutmerkmalen gehören zwei zu BASF. Aktuell kann der Chemiekonzern eine Dividendenrendite von über fünf Prozent verzeichnen.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich BASF innerhalb eines langfristig völlig intakten Aufwärtstrends. Doch seit mehreren Jahren bewegt sich der Wert innerhalb einer vergrößerten Seitwärts-Range. Diese erstreckt sich von ca. 100 bis rund 60 EUR. In den vergangenen Monaten bewegte sich BASF einmal von der oberen zur unteren Begrenzung. Aktuell notiert die Aktie an der Unterseite. Wird diese unterschritten, befindet sich der nächste Unterstützungsbereich erst wieder zwischen 49,70 und 42,60 EUR. Von einem solchen Schritt gehe ich derzeit allerdings nicht aus. Ich erwarte vielmehr ein Ansteuern des ersten Widerstandsbereichs von 77,20 EUR. Je nach Intensität der Erholungsbewegung ist sogar ein Ansteuern der oberen Begrenzung innerhalb der nächsten 12 bis 15 Monate denkbar. Ich sehe BASF als Basisinvestment.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: BASF.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen