Chartanalyse BASF: Turnaround-Szenario intakt oder drohen neue Tiefs?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 421 Leser
Im Januar 2018 notierte der Ludwigshafener Chemieriese BASF (WKN: BASF11) unmittelbar vor dreistelligen Kursen. Knapp eineinhalb Jahre später mussten Aktionäre in der Spitze einen Verlust von über 40 Prozent hinnehmen. Die Gründe hierfür waren vor allem der Handelsstreit zwischen den USA und China, massive Rückgänge des Gewinns und trübe Konjunkturaussichten. Doch aus charttechnischer Sicht könnte sich allmählich ein Boden etablieren. Daneben lockt aktuell eine aussichtsreiche Dividendenrendite von rund fünf Prozent. Zudem gelang es dem Konzern seine Bauchemie-Sparte für 3,17 Mrd. EUR zu veräußern, was wiederrum frisches Geld in die Kassen spült.

Im Big-Picture bewegt sich die Aktie von BASF bereits seit einigen Jahren inmitten einer Seitwärtskonsolidierung. Diese erstreckt sich überwiegend von 55,30 EUR bis 98,80 EUR. Vor wenigen Monaten erreichte BASF die untere Begrenzung, konnte allerdings eine erste Gegenbewegung einleiten. Hier konnte sogar eine bestätigte Umkehrformation mittels eines Hammers generiert werden. Zugleich signalisierte die Slow Stochastik eine massiv überverkaufte Situation. Grundsätzlich halte ich auch weiterhin am Umkehr-Szenario fest, doch häufig finden derartige Erholungsbewegungen innerhalb eines aktiven Turnaround-Szenarios nochmals einen Pullback. Einen solchen (mehrwöchigen) Rücklauf erwarte ich auch in diesem Fall. Das Ziel befindet sich im Bereich von 61 bis 64 EUR. Anschließend gehe ich von einer Wiederaufnahme der Erholungsbewegung aus. Das erste Kursziel befindet sich bei ca. 75,50 EUR, gefolgt von 100 EUR. Das Aufwärtsszenario bleibt grundsätzlich solange intakt, wie sich BASF oberhalb von 55,30 EUR aufhalten kann. Ansonsten drohen Kurse von 49,70 und 42,58 EUR. Eintrüben würde sich das Bild allerdings bereits schon bei einem nachhaltigen unterbieten von 61 EUR.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: BASF.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung