Chartanalyse BMW: Deutsche Bank rät weiterhin zum Einstieg

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 526 Leser
Die Deutsche Bank hat sich zuletzt in einem Research-Update zum Automobilhersteller BMW (WKN: 519000) geäußert und das Kursziel reduziert. Dennoch bleibt die Privatbank bullisch und belässt das „Buy“-Rating. Hervorgehoben wurde das „starke“ Absatzvolumen im vierten Quartal, das im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent zulegen konnte. Insgesamt wurden knapp 719.000 Fahrzeuge ausgeliefert. Im Vorquartal lagen diese noch bei 622.000 Einheiten. Im Bereich der NEVs konnte sogar ein Wachstum von fast 48% auf 129.000 Einheiten erzielt werden. Im Gesamtjahr wurden 2,56 Mio. Fahrzeuge ausgeliefert, womit BMW einen neuen Absatzrekord erreichte (Anstieg: 6,5%). Inzwischen bietet BMW 18 vollelektrische Modelle an. Das Kursziel wurde dennoch von 125 auf 120 Euro reduziert. Die Deutsche Bank sieht damit ein Potenzial von mehr als 20%.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich BMW in einer übergeordnet entscheidenden Phase. Aktuell notiert die Aktie unmittelbar am Aufwärtstrend, welcher seinen Ursprung im Tief aus dem Jahre 2020 hatte. Wird dieser nachhaltig nach unten verlassen, droht eine mehrmonatige, ggf. sogar eine mehrjährige Korrektur. In einem solchen Fall befinden sich die nächsten Ziele bei 93,50 Euro, gefolgt von 87,50 und 76 Euro. Die Slow Stochastik generierte zuletzt Verkaufssignale und baut die überkaufte Situation ab. Erst wenn BMW nachhaltig über den Widerstand bei ca. 104 Euro ansteigen kann, ist mit einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung zu rechnen. Beim Widerstand handelt es sich um das letzte lokale Zwischenhoch. Kann dieses überwunden werden, befindet sich der nächste Widerstand bei 114 Euro. Das Risiko auf ein Verlassen des Aufwärtstrends überwiegt derzeit die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung. Daher bleibe ich an der Seitenlinie.

Bevorzugtes Szenario: Abwarten



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung