Chartanalyse Infineon: den Turnaround fest im Blick – 50% Kurspotenzial!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 367 Leser
Einer der DAX-Titel der in den vergangenen Wochen und Monaten unter den politischen Turbulenzen leiden musste, ist der Chipkonzern Infineon (WKN: 623100). In der Spitze verlor das Unternehmen rund 50 Prozent seiner Marktkapitalisierung, was vor allem auf den Handelsstreit zwischen den USA und China zurückzuführen ist. Nun gibt es erneut positive Signale. Demnach sollen die Gespräche im Oktober wieder aufgenommen werden. Zudem gab es gute Nachrichten aus der Automobilbranche. Hierbei stiegen die Absatzzahlen der deutschen Automobilhersteller in den USA deutlich an. Volkswagen konnte bspw. um 10 Prozent zulegen und Daimler sogar über 20 Prozent. Infineon zählt zu den führenden Herstellern von Halbleitern für die Automobilbranche.

Aus charttechnischer Sicht läuft der Versuch des Turnarounds im Big Picture weiterhin. Nach dem massiven Abverkauf im Mai und im Juni konnte sich Infineon wieder stabilisieren und bildete im Juni auf Monatsbasis eine Umkehrkerze in Form eines Hammers. Dieser wurde mit der darauffolgenden Monatskerze bestätigt. Die Stabilisierung fand im Unterstützungsbereich von 13,44 EUR statt. Hier befindet sich neben den Hochs aus 2015 und 2016 die Unterkante des laufenden Abwärtstrendkanals. Schnell konnte der ehemalige Widerstandsbereich bei ca. 16,20 EUR überwunden werden. Dieser dient nun ebenfalls als Unterstützung. Die Slow Stochastik signalisiert einen massiv überverkauften Zustand. Auf Sicht von mehreren Monaten erwarte ich daher ein Ansteuern der Unterkante des aktiven Abwärtstrendkanals. Dieser notiert im Bereich von 20 EUR. Erfolgt der Breakout, ist schnell mit Kursen von ca. 25 EUR zu rechnen. Ich gehe von einem solchen Ausbruch aus. Aktiv bleibt das Aufwärtsszenario solange sich die Aktie oberhalb der Kursmarke von ca. 13,44 EUR aufhalten kann. Andernfalls drohen im Big-Picture nochmals einstellige Kurse. Die nächste Anlaufstelle wäre dann der GD200 (monthly, aktuell bei ca. 9,96 EUR).



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen