Chartanalyse Intel: CEO muss gehen – Aktie dreht auf! Reicht das für den Turnaround?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 439 Leser
Beim Chipgigant Intel (WKN: 855681) lief es in der jüngsten Vergangenheit alles andere als glatt. Im Gegenteil: während die Konkurrenten rund um AMD und Nvidia von Allzeithoch zu Allzeithoch stürmten, versank Intel eher in einer Seitwärtsbewegung. Der Grund hierfür ist vor allem, dass sich das Unternehmen den Weg selbst erschwert. Neben Produktions- und Fertigungsproblemen der 7nm-Reihe verlor Intel auch den prestige-trächtigen Partner Apple. Nun soll jedoch der Blick nach vorne gerichtet werden. Aus diesem Grund muss auch der bisherige CEO Robert Swan seinen Posten räumen. Zudem soll die ausgegebene Gewinnprognose für das vierte Quartal übertroffen werden.

Aus charttechnischer Sicht bewegte sich die Aktie von Intel innerhalb der vergangenen Jahre eher innerhalb einer Seitwärtsbewegung. Die untere Begrenzung befindet sich beim entscheidenden Unterstützungsbereich von ca. 43 bis 45 USD. Vor der Unternehmensmeldung konnte bereits der erste Abwärtstrend innerhalb dieser übergeordneten Seitwärtskonsolidierung nachhaltig überwunden werden. Durch die jüngste Unternehmensmeldung beschleunigte sich die Aufwärtsbewegung. Intel stieg zum Widerstandsbereich von 57,40 USD bis 59,30 USD an. Dieser verstärkt sich durch den zweiten Abwärtstrend. Erst wenn dieser nachhaltig mind. per Wochenschlusskurs überwunden werden kann, ist davon auszugehen, dass der übergeordnete und langfristige Aufwärtstrend wieder fortgesetzt wird. Dann sind durchaus auch wieder Kurse im Bereich von 70 und 80 USD möglich.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt. Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

 
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung