Chartanalyse Siltronic: Wo lohnt sich ein Einstieg?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 431 Leser
Siltronic (WKN: WAF300), ein Waferproduzent für den Halbleitersektor, veröffentlichte zuletzt seine vorläufigen Ergebnisse für das abgelaufene vierte Quartal. Dabei konnte der Umsatzrückgang sequentiell gestoppt werden. Insgesamt musste dennoch ein negatives Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahr von 24,4% eingestrichen werden. Dieses lag bei 357 Mio. Euro. Im Vorquartal lag der Umsatz noch bei 349,1 Mio. Euro. Hier lag das negative Wachstum im Vorjahresvergleich noch bei 26,4%. Allerdings verschlechterte sich die EBIT-Marge auf zehn Prozent (Vorquartal: 13,3%; Vorjahr: 26,4%). Das EBIT lag bei 37 Mio. Euro (Vorquartal: 46,4 Mio. Euro; Vorjahr: 124,8 Mio. Euro). "Wir haben unsere Ziele 2023 in einem schwierigen Umfeld erreicht.“, so der VVS von Siltronic. Zudem wurde auf die neue 300mm-Fabrik in Singapur hingewiesen, welche zum mittel- und langfristigen Wachstum beitragen soll.

Aus charttechnischer Sicht bildete Siltronic seit Anfang/Mitte letzten Jahres einen untergeordneten Aufwärtstrend und konnte dabei sichtbar zulegen. Solange die Aktie oberhalb dieses Trends notiert, ist im kurzfristigen Kontext mit weiter steigenden Kursen zu rechnen. Wenn der Widerstand bei ca. 93 Euro nach oben durchbrochen wird, befinden sich die nächsten Ziele bei 100 Euro, gefolgt von 109 und 128 Euro. Wird der Aufwärtstrend hingegen nach unten verlassen, notieren die nächsten Unterstützungen bei 80 und 72 Euro. Der sukzessiv ansteigende GD50 (weekly, aktuell bei ca. 76,90 Euro) könnte die erste Unterstützung in den nächsten Wochen verstärken. Die Slow Stochastik liefert aktuell keine Signale, befindet sich jedoch in der überkauften Zone.

Bevorzugtes Szenario: Long-Einstieg über 93 Euro. Absicherung unter 80 Euro.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung