Bullish Engulfing Pattern


Das "Bullish Engulfing Pattern" ist eine Candlestick-Formation, die aus zwei Kerzen besteht. Das Kursmuster tritt nach einem Abwärtstrend auf und wird als „starkes Umkehrsignal“ interpretiert.[1] Steve Nison nennt folgende Kriterien, die zwei aufeinander folgende Kerzen erfüllen müssen, um als „Bullish Engulfing Pattern“ bezeichnet zu werden.[2]
 
  1. Der vorhergehende Kursverlauf muss eine klar erkennbare Abwärtstendenz aufweisen.
  2. Die erste Kerze sollte einen schwarzen Körper haben. Der zweite Kerzenkörper muss weiß sein und den Körper des Vortages umschließen, aber nichts zwangsweise dessen Schatten.
 
Die Formation deutet darauf hin, dass ein Abwärtstrend an Stärke verliert. Je kleiner der schwarze Körper der ersten Kerze, desto deutlicher ist das ein Hinweis darauf, dass die Trenddynamik nachlässt. Ein großer, weißer Körper der zweiten Kerze ist dann die Bestätigung, dass die abwärtsgerichteten Kräfte nachlassen und sich eine Trendumkehr andeutet. Es ist vorteilhaft für die Aussagekraft des „Bullish Engulfing Pattern“ wenn die Kerze von einem hohen Handelsvolumen begleitet wird. [3] Schaubild 3 zeigt einen Kursverlauf, dessen Trendumkehr am Tief von einem „Bullish Engulfing Pattern“ angekündigt wird. Das niedrigste Tief des Kursmusters wird dabei zu einem charttechnischen Unterstützungsniveau.




[1] Nison (2002, S. 65).
[2] Nison (2002, S. 65f.).
[3] Nison (2002, S. 67).
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen