Handelssignal Gilligans's Island (Jeff Cooper)

Diese Strategie macht sich kurzfristige Gap-Umkehr-Situationen zu Nutze. Nach guten oder schlechten Unternehmensnachrichten handeln viele Börsianer emotional. Es gibt die "Gute-Nachrichten-Bullen", die euphorisch nach guten Unternehmenszahlen einsteigen wollen. Die Aktie eröffnet dadurch mit einem Gap deutlich über dem Vortageskurs. Jeff Cooper hat beobachtet, dass Aktien oftmals nach guten Nachrichten neue Hochs markieren, nur um dann wenig später wieder umzukehren. Das tritt besonders nach langen Aufwärtstrends auf, die darauf hindeuten, dass die positive Nachricht von vielen Marktteilnehmern bereits erwartet wurde. Analysten und Managern wurde die Information bereits im Vorfeld "geflüstert". Als die Nachricht dann schließlich veröffentlicht wird, erfährt sie der Kleinanleger als Letztes.

Die genauen Kriterien für das Handelssignal "Gilligan's Island" sind:

  1. Die Aktie muss heute auf einem neuen Zweimonatstief eröffnen. Je größer das Eröffnungsgap ausfällt, desto besser.
  2. Die Aktie muss den Handelstag auf jeden Fall über ihrem Eröffnungskurs beenden. Zudem sollte der Kurs in der oberen Hälfte der Tages-Handelsspanne schließen.
  3. Die Position wird am nächsten Tag eröffnet, wenn das gestrige Tageshoch um 1/8 Punkt überschritten wird.
  4. Der Stopp-Loss wird einen Punkt tiefer platziert.
  5. Die Aktie kann über Nacht gehalten werden, wenn sie stark schließt.

Quelle der Handelssignals

Jeff Cooper (2000), "Hit and Run Strategien: Präzises Timing für Day Trader und Kurzfrist-Anleger." 3. Auflage (München: Finanzbuch Verlag).

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen