Bollinger Short-Trade Aixtron

Liebe Leser,

nach den ausgzeichneten Quartalsergebnissen von amerikanischen Blue Chips wie IBM, Google, Intel, Alcoa und noch vielen anderen Firmen, ist die Gier an den Aktienmärkten zurückgekehrt. Emotionen sind für denjenigen, der sie nicht beherrscht, immer ein schlechter Ratgeber. Gier ist letztendlich die Angst, etwas zu verpassen. Mit solchen emotionalen Marktteilnehmern können wir als Trader gutes Geld verdienen. Ich zeige Ihnen heute wie Sie heiß gelaufene Aktien, zielsicher vom Himmer pflücken. Lesen Sie bitte aber zunächst folgende beiden Beiträge:

- Rebound-Strategie: Der Bollinger Rebound
- Rebound-Strategie: Panik-Peak Trading

Analog verläuft es mit dem "Gier-Peak-Trading". Eine Aktie definierten wir dann als stark überkauft, wenn nach einer starken und kräftigen Kursrally eine weiße Candle komplett außerhab der Bollinger Bänder gebildet wurde. Wenn die Candle dann noch die Größe der Vortagescandles aufweißt, besteht ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis für eine Shortposition.

Ich zeige Ihnen ein Beispiel: Am Mittwoch bildete sich bei der Aktie von Aixtron ,nach einem sehr steilen Kursanstieg in den Wochen zuvor, eine weiße Candle komplett außerhalb der Bollinger Bänder. Am Tag danach wurde die extrem überkaufte Situation abgebaut. Die Aktie von Aixtron verlor 6%. Folgendermaßen nutzte ich diese Kursübertreibung:

- Ich kaufte 10.000 Hebel3-Shortzertifikate zu 0,70€
- Ich verkaufte 10.000 Hebel3-Shortzertifikate zu 0,83€

Das entspricht einem Gewinn von 18,5% oder in Geldeinheiten1300€.

Mit dem TraderFox-Screener "Über Bollinger Band", sowie mit dem TraderFox "Extreme Range Tool" finden Sie ganz einfach sämtliche Aktien, die deutlich außerhalb der Bollinger Bänder notieren. Hier ist ein Screenshot der Screening-Box, die in Echtzeit alle Aktien nach ihrem prozentualen Überschreiten des oberen Bollinger Bander orndet:

Screening Box

Hier sind die Chartbilder sowie eine Kopie meiner Orderausführungen:

Short Trading Aixtron

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen